Der Ort

Veranstaltungsort

Im selbstverwalteten Studierendenhaus und auf dem großen Außengelände werden alle Veranstaltungen der Herbstakademie stattfinden. Die räumliche Aufteilung der alten Jugendherberge ermöglicht uns große Plena, kleine Workshops, gemeinsames Essen, Tanzen, Musizieren. Diese alte Alles-Könnerin wird dann zu einem wunderbaren Ort, wenn wir uns alle dafür verantwortlich fühlen und Sorge tragen.

Anreise

Mit Bus & Bahn: Der nächstgelegene Bahnhof ist Wittlich Hbf. Von dort fahren Busse (300 oder 301 nach Bernkastel-Kues, Haltestelle Kues Forum). Das Studierendenhaus liegt einen zwanzigminütigen Fußmarsch vom Ortskern entfernt. Ihr überquert die Mosel in Richtung des alten Rathauses und biegt rechts in die Karlstraße ab. Dort führt kurze Zeit später eine Treppe durch die Weinberge zur Burg Landshut. Ihr lasst sie hinter euch und biegt rechts und dann direkt wieder links ab, immer schön bergauf. Nun müsstet ihr das Studierendenhaus bereits gesichtet haben. Nach einigen Metern taucht am Hang ein kleiner Fußpfad auf, der euch auf direktem Weg zu uns bringt. Kontaktiert uns gern (im Voraus), wenn ihr uns aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht zu Fuß erreichen könnt oder die Reise mit Kindern den Fußmarsch erschweren. Dann bemühen wir uns um ein Shuttle von Kues Forum oder Wittlich Bhf.

Mit dem Auto: Die Adresse für das Navigationssystem lautet Jugendherberge 1, 54470 Bernkastel-Kues.
Von Norden: A61 bis Mayen, dort auf die A48 Richtung Trier und bei Mehren auf die A1 Richtung Trier. Die Ausfahrt Wittlich nehmen und dann Richtung Bernkastel-Kues fahren. Im Ort folgt ihr den (durchgestrichenen) Schildern zur Jugendherberge.
Von Süden: über die A61 bis Rheinböllen, dort auf die B50 (Hunsrück Höhenstraße), dann links auf die E42 nach Bernkastel-Kues abbiegen und vor dem Ort links zur Jugendherberge abbiegen.
Parkmöglichkeiten: gibt es direkt am Studierendenhaus.

Studierendenhaus

Seit Oktober 2014 ist es Unterkunft während der Blockseminare und bietet darüber hinaus genug Platz für Tagungen, externe oder Hochschulveranstaltungen, Tafelrunden, Tischtennisturniere, Lagerfeuer, Spontankonzerte und: phänomenale Sonnenuntergänge.