Geld für alle und zwar umsonst ?

Film- und Diskussionsabend zum Grundeinkommen und Stipendienmodell der Cusanus Studierendengemeinschaft e.V.

am 11.10.2018 um 19.00 Uhr

Das Bedingungslose Grundeinkommen – vor wenigen Jahren noch kaum denkbar – ist heute in aller Munde. Die Frage „Was würdest Du tun, wenn für deinen Lebensunterhalt gesorgt würde?“ klingt wie eine real gewordene Utopie. Geld für alle und zwar ohne Gegenleistung? Das ist in einer Arbeitsgesellschaft wie der unseren kaum denkbar.
Auch das Stipendienmodell der Studierendengemeinschaft setzt auf Bedingungslosigkeit – zumindest auf der Ebene der Bildung. Junge Cusanus Studierende sollen frei von Geldsorgen studieren können. Doch bedingungslos heißt nicht beliebig: Welchen Sozialraum, welche Beziehungsformen zwischen Schenker*innen und Beschenkten braucht es, damit sich utopisches Potenzial entfalten kann? Was wünschen sich potenzielle Schenker*innen? Diese Fragen sollen gemeinsam bewegt werden.
Am 11.10.2018 wird es ab 18 Uhr ein gemeinsames Abendessen geben. Um 19.00 Uhr starten wir dann mit dem Film Free Lunch Society (2017). Im Anschluss daran wollen wir ins Gespräch darüber kommen, was wir ganz konkret tun würden, wenn für unser persönliches Einkommen gesorgt wäre. Und: Können wir Teile davon auch anhand des Stipendienmodells der Cusanus Studierendengemeinschaft erproben?

Das alles findet im Moselsaal der ehemaligen Jugendhergberge (seit 2015 Studierendenhaus der Cusanus Studierendengemeinschaft), Jugendherberge 1, Bernkastel-Kues statt. Sollten Sie/Ihr mit uns zu Abend essen wollen, bitten wir um eine Anmeldung per mail (theresaschnell@hotmail.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.